Jahreshauptversammlung FFW Bischhausen

Sonntag 11. März 2018

Am Samstag, den 10. März 2018 trafen sich im Feuerwehrhaus Bischhausen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bischhausen zur Jahreshauptversammlung.

Ortsbrandmeister Ingo Windel und sein Stellvertreter Hartmut Deeke begrüßten Ortsbürgermeister Ralf Hessing, den stellv. Gemeindebrandmeister Dirk Otter sowie alle Anwesenden.  

Die Versammlung wurde zunächst zu einem gemeinsamen Abendessen unterbrochen. Anschließend wurde das Protokoll der Sitzung vom Vorjahr verlesen. 

Ortsbürgermeister Ralf Hessing richtete sein Grußwort an die Versammlung. Er dankte der Feuerwehr für ihre Einsatzbereitschaft und die Beteiligung an kulturellen Veranstaltungen im Ort.  

Ortsbrandmeister Windel bedankte sich ebenfalls für die geleistete Arbeit und berichtete über die Tätigkeiten der Feuerwehr im abgelaufenen Jahr.

Es gab 2 Einsätze: einen Verkehrsunfall und einen Kleinbrand. Besonders hervorgehoben wurde auch der Einsatz beim Sturm „Friederike“, bei dem Wege wegen umgestürzter Bäume freigeschnitten werden mussten.

Weiterhin gab es Einweisungen bei möglichen Einsätzen an Elektroautos und in den Digitalfunk. Es wurde für die Teilnahme an den Gemeindewettbewerben geübt.

Ebenso wurde auch bei kulturellen Veranstaltungen unterstützt und Pflegearbeiten rund um den Feuerlöschteich durchgeführt.

Eine Ausrichtung der Gemeindewettbewerbe in Bischhausen ist für Juni 2018 geplant, die Vorbereitungen hierzu laufen. 

Jugendwart Michael Dusch berichtete, dass sich zur Zeit 7 Jungen und 2 Mädchen in der Jugendfeuerwehr befinden, die dieses Jahr ihr 40- jähriges Bestehen feiert.

Weiterhin gab er den Stand bei der Ausbildung und Aktivitäten der Jugendfeuerwehr bekannt.  

Bei der Truppmann-Ausbildung ist die FFW Bischhausen mit 3 Teilnehmern gut aufgestellt.

Der stellv. Gemeindebrandmeister Dirk Otter überbrachte Grüße vom Gemeindebürgermeister Manfred Kuhlmann. Er berichtete unter anderem über die Mitgliederentwicklung in den Feuerwehren der Gemeinde Gleichen sowie über bereits erfolgte und geplante Anschaffungen. 

Beförderungen und Ehrungen werden dieses Jahr in einem feierlichen Rahmen bei den Gemeindewettbewerben vorgenommen. 

Die Versammlung klang bei einem gemütlichen Zusammensein aus.