Verkehrsunfall auf L569

Freitag 13. April 2018

Am 13. April 2018 kam es gegen 7:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit 3 Verletzten auf der L 569 bei Klein Lengden.

Aus noch ungeklärter Ursache waren zwei PKW zusammengestoßen. Beide Fahrerinnen wurden dabei schwer verletzt, ein Beifahrer leicht verletzt. Alle Verletzten wurden zur Behandlung durch den Rettungsdienst in Göttinger Krankenhäuser gebracht.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Klein Lengden, Groß Lengden, Diemarden und Rittmarshausen waren mit 18 Einsatzkräften vor Ort. Es wurden austretende Betriebsstoffe aufgenommen, die Unfallfahrzeuge gesichert sowie eine Verkehrssicherung durchgeführt. Die Polizei Groß Schneen war zur Unfallaufnahme vor Ort.

Aufgrund des Berufsverkehres kam es zu kurzen Rückstaus, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.Der Sachschaden wird durch die Feuerwehr auf ca. 15.000€ geschätzt.